Film reel orig
3-tage-in-quiberon
3-tage-in-quiberon
Home › Filme

3 Tage in Quiberon

Ausgezeichnet mit 7 Lolas beim Deutschen Filmpreis!!-Biopic mit Marie Bäumer als Romy Schneider, die 1981 in Quiberon ihr letztes großes Interview gibt, Das Interview gibt Einblick in die letzten Monate des Stars.- Demnächst wieder!

Im Jahr 1981 befindet sich die Schauspiel-Ikone Romy Schneider (Marie Bäumer) in einer Lebenskrise. Seitdem sie im Alter von 16 Jahren die Sissi gespielt hat, ist Schneider ein Superstar, die Hochs und Tiefs ihres bewegten Lebens werden vor einem Millionenpublikum ausgebreitet. Jetzt ist sie ausgebrannt, alkohol- und tablettensüchtig, pleite, geschieden, vom Sohn verstoßen. In der französischen Hafenstadt Quiberon macht Romy Schneider eine Entziehungskur und will wieder zu sich selbst finden. Die Zeit in Quiberon verbringt Romy Schneider mit ihrer Freundin Hilde Fritsch (Birgit Minichmayr). Gleichzeitig stimmt sie einem Interview mit dem „Stern“-Reporter Michael Jürgs (Robert Gwisdek) und dem Fotografen Robert Lebeck (Charlie Hübner) zu. Jürgs bohrt schonungslos der Vergangenheit Schneiders, setzt sich über den Anstand hinweg und wird mit einem beispiellosen Einblick in die Seele des Filmstars belohnt — dem letzten großen Interview, das Romy Schneider vor ihrem Tod 1982 gibt.