Home

Newsletter

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 16.08.2012 01:40:13 versendet
Logooksw01 sbp
Flori Stiglhofer

[Sehr geehrte Frau Maria Mustermann]

Hier erhalten Sie unseren aktuellen Newsletter No.: 74 mit dem aktuellen Wochenprogramm und Hinweisen zu den Sonderprogrammen ab 16.August 2012!

Jetzt auch mit Digitalprojektion Sony 4 K - Erleben Sie den sichtbaren Unterschied !

Kinder-und Jugendfilme: "Hanni u. NannI"

Wir zeigen als "Der Besondere Film" : "Kochen ist Chefsache" - Ein Genuß der Sinne
Weiteran der Spitze : " Batman - The Dark Knight Rises"

Achtung: Ab Donnerstag, 23.08.2012 zeigen wir "ted" - die etwas andere Komödie .
Das Kinofestival für Schaulustige !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr

Florian Stiglhofer mit Team

The Dark Knight Rises

The Dark Knight Rises 1

Abschluss der "Batman"-Trilogie von Chris Nolan, die bereits mit "Batman Begins" und "The Dark Knight" neue Maßstäbe setzte, mit wie viel Ernst und Tiefgang man Comic-Vorlagen verfilmen kann. Der dritte Teil ist nun der Höhepunkt dieser als Action-Tragödie angelegten Superhelden-Oper, die in punkto Bildgewalt und Aufwand keine Wünsche offen lässt, aber auch alle offenen Handlungsfäden genial zusammenlaufen lässt: Christian Bale, Gary Oldman, Morgan Freeman und Michael Caine sind wieder mit von der Partie, Anne Hathaway gibt Catwoman, und Tom Hardy spielt seinen Berserker Bane bewusst als betont körperlichen Gegenentwurf zu Heath Ledgers Joker.
Acht Jahre sind vergangen, seitdem Batman die Verbrechen von Two-Face auf seine Kappe genommen hat und für immer aus Gotham verbannt wurde. Acht Jahre, in denen der fragile Frieden in der Metropole Bestand hatte. Doch als der nihilistische Bane die Stadt mit Terror von ungeahntem Ausmaß überzieht und der Polizei ihre Grenzen aufweist, hat Bruce Wayne keine andere Wahl. Er muss sein Versteck verlassen und den Schwarzen Rächer wieder zu Leben erwecken: Nur Batman kann die Stadt retten, die ihn zu ihrem Erzfeind erklärt hat. - Frei ab 12 Jahren !

Kochen ist Chefsache

Kochen ist Chefsache

Einem legendären Sternekoch in Paris droht der Verlust des Edelrestaurants, weil der Finanzier Platz für die Molekular-Küche schaffen will. Zufällig trifft er einen Könner am Kochtopf, der als Maler jobbt. Der bringt frischen Wind, aber auch Unruhe in den Fresstempel, weil er es wagt, den Chef zu kritisieren und eigene Kreationen zu servieren. Privat läuft für beide einiges schief und zu allem Übel hat sich auch noch ein berühmter Gastro-Kritiker in den heiligen Hallen angesagt.
Aus "Leon - der Profi" wird Alexandre Lagarde, der legendäre Sternekoch. Ein Perfektionist am Herd, dem niemand etwas vormachen kann und der Kritik hasst wie die Pest. Eine Paraderolle für Jean Reno, der mit feiner Selbstironie und viel Humor den Edelgastronomie-Profi mimt, dem ein dynamischer Finanzier das Gourmetrestaurant wegnehmen will, um Platz für die modische Molekularküche zu schaffen.

Ziemlich beste Freunde

Ziemlich beste Freunde

Der arbeitslose und frisch aus dem Knast entlassene Driss bewirbt sich pro forma als Pfleger beim querschnittsgelähmten reichen Erbe Philippe, um den Stempel für die Arbeitslosenunterstützung zu bekommen. Gegen jede Vernunft engagiert ihn der reiche Aristokrat, weil er spürt, dass dieser farbige Junge aus der Banlieue ihm nicht mit Mitleid begegnet. Statt mit dem Behindertenauto düsen die beiden bald mit dem Maserati durch Paris, rauchen Joints, laden schon mal zu einer Orgie ein. Beide respektieren sich, und Philippe gewinnt neue Kraft für das, was ihm vom Leben bleibt.
Furioser französischer Erfolgshit über die bewegende Freundschaft zwischen zwei total gegensätzlichen Männern und den Mut zum Leben.

Das hat es seit den Sch'tis nicht mehr gegeben: Fünf Mio. Zuschauer stürmten innerhalb von zwölf Tagen in Frankreich die Kinos, um diese herzergreifende Tragikomödie zu sehen, um zu lachen, zu weinen und das ganz große Kinogefühl zu spüren. Diese zwei Männer würden sich normalerweise nie begegnen, der eine ist weiß und reich, der andere schwarz und arm, der eine residiert im vornehmen Pariser Stadtpalais, der andere kommt aus der heruntergekommenen Banlieue, der eine hat viel verloren, der andere hat nichts zu verlieren. Und dennoch werden sie "ziemlich beste" Freunde.

Ziemlich beste Freunde

Unser Programm für diese Woche vom 16.08.12 bis 22.08.12

Weiter unangefochten an der Spitze : "The Dark Knight Rises" ! Diese Woche weiter die 31.Woche im Programm: "Ziemlich beste Freunde", die neue Komödie von Eric Toledano u. Olivier Nakache!-Die Top-Nummer im Kino in Frankreich und in Deutschland!! Diese WOCHE auch noch im PROGRAMM : "Kochen ist Chefsache" UNSER TIP für die ganze Familie : "Hanni & Nanni 2" !

The Dark Knight Rises

Donnerstag16.08.201217:00u.20:30
Freitag17.08.201220:30
Samstag18.08.2012nur17:00
Sonntag19.08.2012nur20:30
Mittwoch22.08.2012nur20:30

Ziemlich beste Freunde

Samstag18.08.2012nur20:30
Sonntag19.08.2012nur10:30(Matinee!)
Montag20.08.2012nur18:00
Dienstag21.08.2012nur20:30
Mittwoch22.08.2012nur18:00

Hanni & Nanni 2

Samstag18.08.2012nur14:30
Sonntag19.08.2012nur14:30

Mein Freund der Delfin

Sonntag19.08.2012nur16:00

Kochen ist Chefsache

Samstag18.08.2012nur10:30(Matinee!)
Montag20.08.2012nur20:30

The Artist

Sonntag19.08.2012nur18:30

PINA in 3D

Freitag17.08.2012nur18:30

Pachakutec

Dienstag21.08.2012nur18:30
Pina - 3 D
Kurfilmtheater Oberstdorf
Florian Stiglhofer
Oststraße 6
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 978 970
Fax 08322 978 97 50
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre Email Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen