Home

Newsletter

Zurück
Dieser Newsletter wurde am 19.04.2014 23:33:49 versendet
Logooksw01 sbp
Flori Stiglhofer

[Sehr geehrte Frau Maria Mustermann]

Hier erhalten Sie unseren aktuellen Newsletter No.: 141 mit dem aktuellen Wochenprogramm und Hinweisen zu den Sonderprogrammen ab 17.April 2014!

VORANZEIGE : Ein Abend mit Paganini
Konzert mit Florian Meierott und Michael Tröster
Samstag, 3. Mai, 20 Uhr, Kurfilmtheater Oberstdorf.

Demnächst im Programm: "Grand Budapest Hotel" von Wes Andersson!- Der Berlinale Eröffnungsfilm.

Für unsere Kids demnächst: "Mr.Peabody & Sherman" - natürlich in 3 D!

Jetzt auch mit Digitalprojektion Sony 4 K - Erleben Sie den sichtbaren Unterschied !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Ihr

Florian Stiglhofer mit Team

The Lego Movie - in 3 D!

The Lego Movie

Originelles und amüsantes Animations- abenteuer nach dem gleichnamigen Spieleklassiker um einen Jedermann, der in einem Freiheitskampf zum Helden wird.
Durchschnittsmensch Emmet ist Bauarbeiter und befolgt alle Regeln, die von Präsident Lord Business aufgestellt wurden. Doch entdeckt er zufällig das magische "Widerstands-Teilchen", woraufhin ihn Freiheitskämpferin Wyldstyle für den prophezeiten Retter "Special" hält, der den teuflischen Lord Business zu Fall bringen soll. Ihr gemeinsames Abenteuer führt sie u.a. in den Wilden Westen und nach Wolkenkuckucksheim, wo sie weitere Unterstützer ihrer Revolution treffen.
Ein heiter-aufgekratztes Kinoerlebnis für die ganze Familie mit Aussicht auf Hitstatus.

Das Geheimnis der Bäume

Das Geheimnis der Bäume

Bildstarke Dokumentation über den Lebensraum Regenwald von "Die Reise der Pinguine"-Regisseur Luc Jacquet.
Er erklärt bildgewaltig die Wunderwelt des tropischen Regenwalds.

Eine Liebeserklärung an das grüne Biotop, gedreht in Peru, Gabun und - für einige Tieraufnahmen - einer französischen Vogelvoliere, unterbreitet der promovierte Zoologe Luc Jacquet, der für den Marsch der Kaiserpinguine 2006 mit dem Oscar ausgezeichnet wurde und in Deutschland alle Zuschauerrekorde für Naturdokus brach. Sein nachfolgendes Tierabenteuer "Der Fuchs und das Mädchen" lief etwas unter Wert, aber diese erneute Reise zur Schönheit der Schöpfung, knüpft wieder an die Imposanz seines Millionenerfolgs an.

Basierend auf einer Idee des Botanikers Francis Hallé, begegnet man diesem zeichnend an einem Baumriesen. Als Erzähler wird er das Verschwinden der Regenwälder zu seinen Lebzeiten beklagen und leidenschaftlich die Geschichte einer Wiedergeburt präsentieren.
Eine hochinformative Biologie-Stunde auf dem neuesten Stand der Forschung, die sich aber nicht nur auf die vielen in das Material eingearbeiteten Animationen beschränkt, sondern auch mit Aufnahmen beeindruckt: Eine minutenlange Kamerakranfahrt von der Wurzel bis zur Krone eines immensen Baumriesen verdeutlicht früh, wie Jacquet mit Panoramen aus der Vogelperspektive über dem grünen Baldachin bis hinein in die mikroskopische Welt der Insekten, speziell der Ameisen, zu faszinieren gedenkt.

Das Finstere Tal - 9 Lola Nominierungen !

Das Finstere Tal

Über einen versteckten Pfad, irgendwo hoch oben in den Alpen, erreicht ein einsamer Reiter ein kleines Dorf. Unverhohlenes Misstrauen schlägt ihm entgegen. Die Söhne des Brenner-Bauern, der über Wohl und Wehe der Dorfbewohner entscheidet, hätten ihn wohl weggejagt. Doch für eine Handvoll Goldmünzen wird ihm den Winter über Quartier gewährt. Die bevorstehende Hochzeit der jungen Luzi scheint derweil wie ein dunkler Schatten über den Bewohnern des Tals zu liegen. Und dann kommt es zu einem tragischen Unfall, bei dem ein Brenner-Sohn sein Leben lässt… Was niemand weiß - Der Fremde hat eine Rechnung aus längst vergessen geglaubten Zeiten zu begleichen.
Andreas Prochaskas Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers mit Sam Riley ("Control") in der Hauptrolle ist eine furiose Mischung aus vielschichtigem Western und packendem Drama.

The Lego Movie

Unser Programm für diese Woche vom 17.04.14 bis 23.04.14

Diese Woche NEU im Programm: " THE LEGO MOVIE - in 3 D! " Die 6. Woche : "DAS FINSTERE TAL" nach dem Bestseller mit Sam Ridley! Die 8.Woche im Programm: "VATERFREUDEN" - der neue Matthias Schweighöfer Film! - Tip der Woche als"Der Besondere Film": "DER MEDICUS" - nach dem Weltbestseller von Noah Gordon! - 5 x Nominiert für den Deutschen Filmpreis "Die Lola"! Für unsere Dokufreunde zeigen wir " DAS GEHEIMNIS DER BÄUME". VORANZEIGE: Für unsere Freunde von legendären Ski- und Sportfilmen zeigen wir demnächst : "INTO THE MIND"!! Informieren Sie sich auch auf unserer Hompage: www.ok-kino.de ! -

THE LEGO MOVIE

Donnerstag17.04.2014nur16:30
Freitag18.04.201416:30u.18:30
Samstag19.04.201416:30u.18:30
Sonntag20.04.201414:30u.16:30
Montag21.04.201414:30u.16:30
Dienstag22.04.201416:30u.18:30
Mittwoch23.04.2014nur15:00

DAS GEHEIMNIS DER BÄUME

Samstag19.04.2014nur14:30
Montag21.04.2014nur18:30

VATERFREUDEN

Donnerstag17.04.2014nur18:30
Sonntag20.04.2014nur18:30
Montag21.04.2014nur20:30
Dienstag22.04.2014nur20:30

DER MEDICUS

Freitag18.04.2014nur20:30
Mittwoch23.04.2014nur17:00

DAS FINSTERE TAL

Donnerstag17.04.2014nur20:30
Samstag19.04.2014nur20:30
Sonntag20.04.2014nur20:30
Mittwoch23.04.2014nur20:30

Florian Meierott u. Michael Tröster - Konzert - Sa, 03.05.14 - 20 Uhr!

Der bekannte Geigenvirtuose Florian Meierott und Echo Klassik Preisträger Michael Tröster an der Gitarre werden an diesem Abend das Publikum in die musikalische Welt des italienischen Geigers, Gitarristen und Komponisten Niccolò Paganini (1782-1840) entführen.

Frauenfrühling 2014
Kurfilmtheater Oberstdorf
Florian Stiglhofer
Oststraße 6
87561 Oberstdorf
Tel. 08322 978 970
Fax 08322 978 97 50
→ Homepage aufrufen

Dies ist kein Spam. Dieser Newsletter wurde für Ihre Email Adresse maria@mustermann.de bestellt.
Sie können ihn jederzeit unter diesem Link abbestellen